Obiri Mokini: Zur Geschichte des Refugee Radio Potsdam

„MigrantInnenorganisationen und Geflüchtete Initiativen haben kaum Chancen in den Medien zu kommen.“ sagt Obiri Mokini, Gründer des Refugee Radio Potsdam, in der dritten Folge unseres Podcasts. Hört rein! Mit dem Podcast "Migrativ - Migrant und Aktiv" möchte Our Voice, die geflüchtete Redaktion von Radio Dreyeckland, denjenigen eine Stimme geben, die…

Weiterlesen Obiri Mokini: Zur Geschichte des Refugee Radio Potsdam

Spuren der Kolonialzeit in Witzenhausen bei Kassel

Die Redaktionsgruppe „We are here, we speak up!“ war am Standort der Universität Kassel in Witzenhausen. Eine Gruppe Studierender gibt dort Stadtrundgänge zur kolonialen Vergangenheit. Denn dort, wo heute ein Teil der Uni Kassel ist, war früher die Kolonialschule Witzenhausen. Vor Ort haben die Redakteur*innen mehr über die Geschichte erfahren:…

Weiterlesen Spuren der Kolonialzeit in Witzenhausen bei Kassel

6. African Cultural and Democratic Dialogue

Roles of migrant organisations and local partners in creating perspective for young women and men in Nigeria using permaculture „What are the dreams and wishes of young Africans with regard to improving their living conditions? What demands do we make on politics?“ „How are colonisation, flight and causes of flight…

Weiterlesen 6. African Cultural and Democratic Dialogue

Die Heimat

Ein poetischer Text von Mostafa Elyasian auf Farsi und Deutsch. Meiner Meinung nach ist die Heimat so bedeutungsvoll wie eine Mutter. Für den Einen ist sie ein Ort der schönen Erinnerungen, für andere ist sie der Ort, an dem er geboren wurde. Die Heimat ist der Ort an dem du…

Weiterlesen Die Heimat

Porträt von Ahmad Arafa

"Der erste Artikel des Grundgesetzes in Deutschland lautet: "Die Würde des Menschen ist unantastbar". Das habe ich unterschrieben, als ich mich einbürgern lassen habe. Ich nehme das ernst, weil es mich mit Deutschland verbindet. Diese Prinzipien und Ideen sind die Essenz von dem, was Demokratie leben bedeutet, die Essenz von…

Weiterlesen Porträt von Ahmad Arafa

Fahd erzählt von seiner Fluchterfahrung und von der Folter in syrischen Gefängnissen

"Es ist einfacher, wenn man im Gefängnis in Syrien stirbt, als wenn man dort überlebt und gefoltert wird." Fahd kommt aus der Region Ost-Ghouta, die sich in der Nähe von Damaskus in Syrien befindet. Er ist 2015 nach Deutschland gekommen. Er hat zuerst in einem Dorf zwischen Nürnberg und Würzburg…

Weiterlesen Fahd erzählt von seiner Fluchterfahrung und von der Folter in syrischen Gefängnissen