Gedanken der Gewalt / Podiumsdiskussion zum Anschlag von Halle

Gedanken der Gewalt / Podiumsdiskussion zum Anschlag von Halle

Unter dem Titel “Gedanken der Gewalt” fand am 7.10.2020 in Halle (Saale) ein Podiumsdiskussion statt, in der es insbesondere um migrantische Perspektiven auf den Anschlag vor einem Jahr auf die Synagoge und den Kiezdöner ging. Es wurde auch über die ideologischen Hintergründe der Tat, also über rassistische, antisemitische und antifeministische Weltbilder gesprochen. Und darüber hinaus wurde über Perspektiven und Ansätze der Solidarität und des Handelns diskutiert.

Die Podiusmdiskussion fand mehrheitlich auf Deutsch statt und wurde simultan in Arabisch, Englisch und Französisch übersetzt.