18 Jahre in Deutschland ohne Arbeitserlaubnis

Heute hört ihr eine Geschichte über einen Freund von Common Voices, der seit 18 Jahren in Deutschland lebt – ohne Arbeitserlaubnis, Aufenthaltstitel, eine Krankenversicherung zu haben oder eine Sprachschule zu besuchen. Diese Sendung ist in deutscher und französischer Sprache. --------------- Aujourd'hui, vous allez entendre l'histoire d'un ami de Common Voices…

Weiterlesen 18 Jahre in Deutschland ohne Arbeitserlaubnis

Migranten: Wir haben in Deutschland eine neues Leben begonnen

Syrien befindet sich immer noch im Krieg. Seit Beginn des syrischen Krieges haben Millionen Menschen entweder ihr Zuhause verloren oder mussten ihre Heimat verlassen und emigrieren. Einige dieser Bürger kamen nach Deutschland. Sie haben hier ein neues Leben begonnen. Heute sprechen wir mit einem von ihnen, der ein Studium begonnen…

Weiterlesen Migranten: Wir haben in Deutschland eine neues Leben begonnen

Aktuelle Entwicklungen in Afghanistan

Seit dem Einmarsch der Taliban in Afghanistan Anfang August hat sich die Lage für die Zivilgesellschaft deutlich verschlechtert. Parisa gibt uns einen Einblick in die aktuelle Situation im Land. Mädchen dürfen dort nicht mehr in die Schule gehen. Eine Universität wurde bombardiert und dabei sind über 60 Student*innen ums Leben…

Weiterlesen Aktuelle Entwicklungen in Afghanistan

Afghanische Mütter in Deutschland weinen um ihre Kinder in Afghanistan

Die jetzige Situation nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan ist emotional sehr belastend für geflüchtete Afghan:innen, die in Deutschland leben. Sie verfolgen täglich hilflos Nachrichten über die politische Katastrophe in ihrer Heimat in den Medien und machen sich große Sorgen um ihre Familien. Seena erzählt im Interview von ihren…

Weiterlesen Afghanische Mütter in Deutschland weinen um ihre Kinder in Afghanistan

Zur aktuellen Lage in Afghanistan

Die Taliban verbreiten in Afghanistan Angst und Terror. Viele tausende Menschen sind gezwungen aus ihrer Heimat zu fliehen, darunter auch die Familie von Mohammad. Parisa und Mohammad, beide aus Afghanistan, sprechen in diesem Beitrag darüber, was in ihrem Land gerade passiert. Der Beitrag ist sehr emotional, da Familie und Bekannten…

Weiterlesen Zur aktuellen Lage in Afghanistan

“Menschenrechte sind Frauenrechte”

Der Vortrag "Menschenrechte sind Frauenrechte" entstand im Rahmen der Menschenrechtswoche Tübingen. Von wem ist der Vortrag? „Women Without Borders – Tübingen (WWB)“ ist eine Gruppe von Frauen* aus verschiedensten Kontexten, die mit politischen Aktionen, Pressearbeit, Veranstaltungen und Workshops auf die Situation geflüchteter Frauen* aufmerksam machen wollen. Ihr Fokus sind die…

Weiterlesen “Menschenrechte sind Frauenrechte”

HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Bei der HörBar vom Netzwerk medien.vielfalt! werden Inhalte in Text, Ton und Bild gebündelt. Zu hören gibt es viele persönlichen Geschichten von Menschen, die fliehen mussten, aber auch Gespräche mit türkischen Rechtsanwält*innen, kamerunischen Umweltaktivist*innen und afghanischen Beamt*innen und noch viel mehr. Außerdem werden hier ausgewählte Veranstaltungen des Symposiums gestreamt. Die…

Weiterlesen HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen

Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen Am 7. 4. 2021 wurden wiedermal Menschen vom Flughafen Schönefeld in Berlin nach Afghanistan abgeschoben. Am Roten Rathaus in Berlin gab es im Vorfeld eine Demonstration gegen diese Politik. Unser Kollege Wahid war dort und hat mit Kava Spartak vom Verein YAAR gesprochen,…

Weiterlesen Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen

Erfahrung mit Medien in Syrien und Deutschland

Die Kasseler Gruppe "We are here, we speak up!" war wieder on air. Idris hat mit Hanna über seine Medienerfahrung in Syrien und Deutschland gesprochen. Er ist neu in unserer Redaktion und seit Januar dabei. Viel Spaß beim Hören!

Weiterlesen Erfahrung mit Medien in Syrien und Deutschland

2015 und 5 Jahre danach – Flucht, neues Land, Depression

Rose und Wahid kamen 2015 nach Deutschland. Mit den Jahren konnten sie die Sprache lernen und die Kultur kennenlernen. Wie sie sich beide seit den letzten Jahren entwickelt haben, erzählen sie am Mikro von Rouby Traoré. Die Reihe "2015 und 5 Jahre danach" wird von "DEmokratie-Leben" gefördert und dient dazu…

Weiterlesen 2015 und 5 Jahre danach – Flucht, neues Land, Depression