Gesundheit ist ein Menschenrecht, deshalb Impfgerechtigkeit weltweit!

Seit Beginn der Corona-Pandemie sehen wir Bilder von überfüllten Intensivstationen und ausgelaugtem Pflegepersonal. Doch deutlich wurde vor allem in den vergangenen Wochen, wie verheerend die Lage für das Personal im Gesundheitssektor im Kampf gegen das Corona-Virus, wirklich aussieht. Doch neben Applaus während des Lockdowns und Versprechen auf Besserung durch die…

Weiterlesen Gesundheit ist ein Menschenrecht, deshalb Impfgerechtigkeit weltweit!

Initiative „Nicht Ohne Uns 14 Prozent“ fordert Wahlrecht für alle

„Wir werden stumm geschaltet. Unsere Stimmen werden nicht gezählt. Dabei haben wir Ideen. Wir haben Träume, die wir teilen möchten und kennen Wege, die zu mehr Gerechtigkeit führen. Wir haben Pläne für eine bessere Gesellschaft und ein Mitspracherecht in der Rettung unserer Umwelt. Wir haben all das und noch viel…

Weiterlesen Initiative „Nicht Ohne Uns 14 Prozent“ fordert Wahlrecht für alle

Proteste in der libanesischen Hauptstadt Beirut

Die Lage im Libanon ist sehr angespannt. Nach der Explosions-Katastrophe in Beirut letztes Jahr hat sich die humanitäre Lage verschlechtert. Die Bevölkerung ist wütend und fordert politische und wirtschaftliche Lösungen. Vor etwa zwei Wochen kam es in der libanesischen Hauptstadt Beirut bei Protesten zu einer Schießerei. Mehrere Menschen verloren dabei…

Weiterlesen Proteste in der libanesischen Hauptstadt Beirut

Aktuelle Entwicklungen in Afghanistan

Seit dem Einmarsch der Taliban in Afghanistan Anfang August hat sich die Lage für die Zivilgesellschaft deutlich verschlechtert. Parisa gibt uns einen Einblick in die aktuelle Situation im Land. Mädchen dürfen dort nicht mehr in die Schule gehen. Eine Universität wurde bombardiert und dabei sind über 60 Student*innen ums Leben…

Weiterlesen Aktuelle Entwicklungen in Afghanistan

Afghanische Mütter in Deutschland weinen um ihre Kinder in Afghanistan

Die jetzige Situation nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan ist emotional sehr belastend für geflüchtete Afghan:innen, die in Deutschland leben. Sie verfolgen täglich hilflos Nachrichten über die politische Katastrophe in ihrer Heimat in den Medien und machen sich große Sorgen um ihre Familien. Seena erzählt im Interview von ihren…

Weiterlesen Afghanische Mütter in Deutschland weinen um ihre Kinder in Afghanistan

Zur aktuellen Lage in Afghanistan

Die Taliban verbreiten in Afghanistan Angst und Terror. Viele tausende Menschen sind gezwungen aus ihrer Heimat zu fliehen, darunter auch die Familie von Mohammad. Parisa und Mohammad, beide aus Afghanistan, sprechen in diesem Beitrag darüber, was in ihrem Land gerade passiert. Der Beitrag ist sehr emotional, da Familie und Bekannten…

Weiterlesen Zur aktuellen Lage in Afghanistan

HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Bei der HörBar vom Netzwerk medien.vielfalt! werden Inhalte in Text, Ton und Bild gebündelt. Zu hören gibt es viele persönlichen Geschichten von Menschen, die fliehen mussten, aber auch Gespräche mit türkischen Rechtsanwält*innen, kamerunischen Umweltaktivist*innen und afghanischen Beamt*innen und noch viel mehr. Außerdem werden hier ausgewählte Veranstaltungen des Symposiums gestreamt. Die…

Weiterlesen HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen

Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen Am 7. 4. 2021 wurden wiedermal Menschen vom Flughafen Schönefeld in Berlin nach Afghanistan abgeschoben. Am Roten Rathaus in Berlin gab es im Vorfeld eine Demonstration gegen diese Politik. Unser Kollege Wahid war dort und hat mit Kava Spartak vom Verein YAAR gesprochen,…

Weiterlesen Manche fliegen mit Handgepäck, andere in Handschellen

2015 und 5 Jahre danach – Adam zieht Bilanz

Fast 1,1 Millionen Flüchtlinge sind 2015 in Deutschland eingereist. Mehr als 476 000 haben Asylanträge gestellt. Was ist aus diesen Menschen geworden? Wie fühlen sie sich heute in der Deutschen Gesellschaft? Adam Alazawe erzählt wie es für ihn war als er Syrien verlassen hat und nach Deutschland kam. Fünf Jahre nach seiner Ankunft aus…

Weiterlesen 2015 und 5 Jahre danach – Adam zieht Bilanz

Refugee Radio Network – the first radio station in Germany by and for refugees

In 2014, a year before the so-called wave of refugees, Larry Maccauley founded the Refugee Radio Network, which is considered the first radio station in Germany by and for refugees. With this program, refugees had the opportunity to talk about their own issues for the first time. Larry tells how…

Weiterlesen Refugee Radio Network – the first radio station in Germany by and for refugees