Zur aktuellen Lage in Afghanistan

Zur aktuellen Lage in Afghanistan

Die Taliban verbreiten in Afghanistan Angst und Terror. Viele tausende Menschen sind gezwungen aus ihrer Heimat zu fliehen, darunter auch die Familie von Mohammad.

Parisa und Mohammad, beide aus Afghanistan, sprechen in diesem Beitrag darüber, was in ihrem Land gerade passiert. Der Beitrag ist sehr emotional, da Familie und Bekannten der beiden direkt betroffen sind.

Seit etwa zwei Monate sind die Taliban wieder massiver und gewaltvoll auf dem Vormarsch und erobern immer mehr Städte und Provinzhauptstädte in Afghanistan. Besonders gefährdet durch den Terror der Taliban sind Frauen und Kinder. Viele müssen aus Angst fliehen. Darunter auch die Familie von Mohammad, die über Nacht aus der Provinz Baklan in die Hauptstadt Kabul fliehen musste, weil auch dort die Taliban einmarschiert sind. Mohammad hat von Bekannten Fotos bekommen, wie die Taliban sich in der Stadt ausgebreitet haben. Nur Mohammads Vater ist noch in der Stadt geblieben, um das Haus der Familie zu beschützen.

Wie lange die Menschen sicher sind, die in Kabul vorerst Zuflucht gefunden haben, ist sehr unklar, denn die Taliban haben auch die Hauptstadt ins Visier genommen. Die Regierung  ist überfordert. Seit die Natotruppen und die Bundeswehr sich aus dem Land zurückgezogen haben, fehlt es an Gegenoffensive.

Mohammad und Parisa wünschen sich Unterstützung für Afghanistan, sei es durch Demonstrationen, Berichterstattungen oder Spendenaktionen.