Debatte zu Freiburger Landeserstaufnahme für Geflüchtete (LEA)

Zuschreibung
Radio Dreyeckland

"Grundrechte am Eingang abgeben!"

Unter diesem Motto diskutierten am 16. Juli in der Freiburger Innenstadt mehrere Gäste über die Zustände in der Freiburger Landeserstaufnahmestelle für Geflüchtete - und wie Freiburg damit umgehen soll.

Zu Beginn der Veranstaltung sprechen zwei Menschen, die das Lager aus eigener Anschauung kennen - beide mussten dort mehrere Monate leben.

Sie beschreiben das Leben im Lager: Bari Alinou gibt Zeugnis von der Rechtosigkeit und Entmündigung, Mohanan-Arfate Fofana erklärt den Druck, den Lagerbetreiber, Security und Polizei permanent ausüben.

Die Beiträge sind auf Französisch mit deutscher Live-Übersetzung.

Viele LEA-Bewohner*innen haben Angst und das nicht trotz, sondern wegen der Sicherheitskräfte vor Ort: Ein Zusammenschnitt aus den Erfahrungen von Bari Alinou, Mohanan-Arfate Fofana und Seán McGinley. Seán McGinley hat für den Flüchtlingsrat Baden-Württemberg alle Landeserstaufnahmeeinrichtungen in Baden-Württemberg besucht und mit vielen Bewohner*innen geraden. Er fügt hinzu, dass gerade für Frauen und LGBTI*-Personen noch weitere Unsicherheiten hinzukommen.

Bari Alinou
Radio Dreyeckland
Mohanan-Arfate Fofana
Seán McGinley
Radio Dreyeckland
Topics
Politics
Tags
Landeserstaufnahme
Freiburg
Lager