Mohammad: Yalda-Nacht

Zuschreibung
Freies Radio Wüste Welle

 

Mohammad erzählte uns von der Yalda-Nacht, wie sie traditionell gefeiert wird und was der Sinn dahinter ist.

Die Yalda-Nacht ist gleichzeitig mit der Nacht der Wintersonnenwende, das heißt nach dem christlichen Kalender vom 21. auf den 22. Dezember, in der der die längste Nacht des Jahres herrscht, es also am längsten dunkel ist. Sie ist ein Symbol des Neustarts und des Vergebens, wenn man mit Verwandten oder Freunden im Streit ist, vergisst man diesen zur Feier der Yalda-Nacht und fängt von neuem an. Mohammad erzählte uns von den vielen Früchten die Traditionell dazugehören, wie zum Beispiel Granatapfel oder Wassermelone. Auch wie die Yalda-Nacht entstanden ist, warum Zusammentreffen von Familie und Freunden gerade dann so wichtig ist und welche Gedichte dort vorgetragen werden, erzählte uns Mohammad.

Hier zum Nachhören:
Freies Radio Wüste Welle
Topics
Culture
International
Tags
Kultur
Soziales
Yalda-Nacht
Afghanistan