Was willst du nicht mehr gefragt werden?

Mit welchem Blick begegnen wir einander? Haben wir bereits eine vorgefertigte Meinung? Die Redaktion von „We are here, we speak up!“ hat sich dem Thema Offenheit in der Gesellschaft angenähert. In dem Audiobeitrag finden sich verschiedene Stimmen aus der Kasseler Radiogruppe. Sie beschäftigen sich mit Fragen, die den Redakteur*innen in…

Weiterlesen Was willst du nicht mehr gefragt werden?

Von Pupsen, Rülpsen, Handzeichen und Verkehrsschildern

Körpergeräusche, Gesten und Zeichen bedeuten nicht überall dasselbe. Menschen können diese je nach kulturellem Kontext unterschiedlich verstehen. Unsere Redakteur*innen haben auf der Straße zu drei unterschiedlichen Handgesten eure Meinung gehört. In diesem Beitrag erfahrt ihr auch einiges über das Zeichen der Swastika. Und ein ungewöhnliches Verkehrsschild aus Frankreich gab uns…

Weiterlesen Von Pupsen, Rülpsen, Handzeichen und Verkehrsschildern

Erfahrung mit Medien als Mutter von vier Kindern

Die Kasseler Gruppe "We are here, we speak up!" war wieder on Air. Mona hat mit Souhail über ihre Medienerfahrung in Syrien gesprochen. Sie ist neu in unserer Redaktion und seit Januar dabei. Hier ist das Interview zum Nachhören. Das Interview ist auf Arabisch und mit Zusammenfassung auf Deutsch. Viel…

Weiterlesen Erfahrung mit Medien als Mutter von vier Kindern

Neuer Podcast (not)okay startet!

(not) okay dein Anti-Stigma Poadcast. Wir reden realistisch, kritisch und empowerend über das Thema Psyche, mit Höhen und Tiefen, und teilen mit euch verschiedene Prespektive dazu: ohne Stereotypen, ohne Mythos und ohne Stigma. Wir reden unter anderem über psychische Erkrankungen und Gesundheit, Therapeutensuche aber auch über Mehrfach-Diskriminierung und Intersektionalität. Eine…

Weiterlesen Neuer Podcast (not)okay startet!

HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Bei der HörBar vom Netzwerk medien.vielfalt! werden Inhalte in Text, Ton und Bild gebündelt. Zu hören gibt es viele persönlichen Geschichten von Menschen, die fliehen mussten, aber auch Gespräche mit türkischen Rechtsanwält*innen, kamerunischen Umweltaktivist*innen und afghanischen Beamt*innen und noch viel mehr. Außerdem werden hier ausgewählte Veranstaltungen des Symposiums gestreamt. Die…

Weiterlesen HörBar mit dem “Netzwerk medien.vielfalt!” – Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort
Im Gespräch mit Start with a friend Nürnberg
Bildrecht: Start with a friend

Im Gespräch mit Start with a friend Nürnberg

Aus Fremden können Freunde werden! So lautet das Motto der Organisation Start with a friend. Wir bei Immigration Broadcast kennen das Gefühl. Man ist neu in Deutschland oder neu in einer Stadt und kennt kaum jemanden. Schnell beschränken sich die Kontakte auf das nächste Umfeld, mit Menschen die uns auch…

Weiterlesen Im Gespräch mit Start with a friend Nürnberg

Erfahrung mit Medien in Syrien und Deutschland

Die Kasseler Gruppe "We are here, we speak up!" war wieder on air. Idris hat mit Hanna über seine Medienerfahrung in Syrien und Deutschland gesprochen. Er ist neu in unserer Redaktion und seit Januar dabei. Viel Spaß beim Hören!

Weiterlesen Erfahrung mit Medien in Syrien und Deutschland

“Früher haben sich Geflüchtete versteckt.”

Dr. Médard Kabanda ist lokaler Koordinator von samo.fa in Münster und Vorstandsmitglied von Afrika Kooperative e.V. Seit mehreren Jahren engagiert er sich für die Stärkung der Kompetenz der MigrantInnen in der Flüchtlingsarbeit. Für ihn hatten Geflüchtete vor 2015 so viel Angst, dass sie sich versteckt haben. Erst später haben sie…

Weiterlesen “Früher haben sich Geflüchtete versteckt.”

Migrant Mom’s Mic’s Story with Radio Continental Drift

Mom’s Mic Radio ist eine Gruppe von Frauen und Mütter im Ruhrgebiet. Die erste Radio show entstand schon unter lockdown Bedingungen, allein mit smartphone Aufnahmen und schierer Selbstmotivation; denn in den üblichen Medien fanden die Frauen ihre Erfahrungen als Migrantinnen, Geflüchtete, Aktivistinnen und Mütter nicht wieder. Also, musste man das…

Weiterlesen Migrant Mom’s Mic’s Story with Radio Continental Drift

2015 und 5 Jahre danach – Adam zieht Bilanz

Fast 1,1 Millionen Flüchtlinge sind 2015 in Deutschland eingereist. Mehr als 476 000 haben Asylanträge gestellt. Was ist aus diesen Menschen geworden? Wie fühlen sie sich heute in der Deutschen Gesellschaft? Adam Alazawe erzählt wie es für ihn war als er Syrien verlassen hat und nach Deutschland kam. Fünf Jahre nach seiner Ankunft aus…

Weiterlesen 2015 und 5 Jahre danach – Adam zieht Bilanz